Wimpernextensions

Kontraindikationen

Durch ein ausfĂŒhrliches BeratungsgesprĂ€ch stellst du sicher, dass deine Kundin keine Kontraindikationen zur geplanten Behandlung hat. 

Die hĂ€ufigsten Kontraindikationen fĂŒr Behandlungen im Zusammenhang mit kĂŒnstlichen Wimpern haben wir hier zusammengestellt: 

Wichtig: Die meisten Kontraindikationen sind anstecken. Im Zweifelsfall empfehlen wir dir, die Behandlung nicht durchzufĂŒhren und die Kundin an einen Arzt zu verweisen. 

 

Blepharitis

Die EntzĂŒndung des Augenlids ist die hĂ€ufigste Wimpernerkrankung.

Symptome:

Rötung der Augenlider
Abgestorbene Hautschuppen auf den Augenlidern
Verkrustete Augen - besonders nach dem Aufwachen
Kleine Zysten am Lidrand
Blutunterlaufene Augen
GefĂŒhl, dass etwas im Auge ist
Juckreiz oder ein brennendes GefĂŒhl in den Augen

Blepharitis sieht meist so aus, als hÀtte man morgens vergessen, die Augen zu waschen - die Wimpern sind verklebt und teilweise oder ganz mit Sekret/Kruste bedeckt. Viele sind sich gar nicht bewusst, dass es sich um eine Krankheit handelt und denken, dass sie einfach verkrustete Augen haben.

TatsĂ€chlich liegen der EntzĂŒndung drei Ursachen zugrunde:

Verstopfung der TalgdrĂŒsen des Augenlids
Demodex-Milben

Akne oder eine Störung der TalgdrĂŒsenfunktion

Die ersten beiden Ursachen sind bei TrĂ€gern von WimpernverlĂ€ngerungen hĂ€ufiger anzutreffen, da die Kundinnen es manchmal vermeiden, ihre Wimpern grĂŒndlich zu waschen, weil sie denken, dass dies die Lebensdauer der Extensions verkĂŒrzen wĂŒrde. Dies ist auch einer der GrĂŒnde, warum du die richtige Reinigung der Wimpern wĂ€hrend der Beratung erklĂ€ren solltest. Die Wahrheit ist, dass tĂ€gliches Waschen mit einem richtigen, geeigneten Wimpernshampoo die Haltbarkeit der Wimpern erhöht.

Talg und Verunreinigungen sind auch eine hervorragende Umgebung fĂŒr Demodex-Milben, die in den Wimpernfollikeln leben (auch bei gesunden Menschen). Wenn sich Demodex-Milben aufgrund der gĂŒnstigen Bedingungen massenhaft vermehren, fĂŒhrt dies zu einer Blepharitis. Weisen deine  Kunden auf die richtige Pflege der Wimpern hin.

WimpernverlĂ€ngerungen sollten nach einer Blepharitis entfernt werden, da die Krankheit die Wimpern verschlechtert und dazu fĂŒhrt, dass sie ausfallen, da der Follikel infiziert ist.

Es ist viel einfacher, einer Blepharitis vorzubeugen, als sie zu bekÀmpfen, wenn sie einmal aufgetreten ist.

Die Wimpern am oberen Lid wachsen stĂ€rker, dichter und zahlreicher als die Wimpern am unteren Lid. Am oberen Lid wachsen durchschnittlich 100-200 Wimpern, am unteren Lid hingegen nur 70-90.  Die Wachstumszyklen sowie die Anzahl an Wimpern ist individuell. Genetische Unterschiede sind insbesondere auf die Herkunft zu erkennen.(z. B. haben Menschen mit nahöstlichem Hintergrund in der Regel sehr dunkle, dichte, dicke und lange Wimpern, wĂ€hrend Asiaten eher dunkle und wenige Wimpern haben, welche sehr gerade wachsen). Wie die Kopfhaare werden auch die Wimpern mit dem Alter schwĂ€cher und dĂŒnner (ca. ab dem 35. Lebensjahr)

BindehautentzĂŒndung

Symptome:

  • Rötung der weißen Faserschicht und der Innenseite des Augenlids 
  • Vermehrt TrĂ€nensekret
  • Eiterausfluss aus dem Auge

Auslöser: 

  • Viren 
  • Bakterien
  • Allergie 
  • Chemikalien, die das Auge angreifen 
  • Rauch

Gerstenkorn / HaarwurzelentzĂŒndung 

Ein Gerstenkorn ist eine akute EntzĂŒndung der TalgdrĂŒsen am Rand des Augenlids. Es ist an der charakteristischen roten Beule in der NĂ€he der Wimpern zu erkennen. Ein Gerstenkorn ist eine bakterielle EntzĂŒndung, bei der du weder eine WimpernverlĂ€ngerung noch ein Wimpernlifting durchfĂŒhren solltest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.